Was ist Kinesiologie?

Der Körper speichert alles, was uns im Leben begegnet. Freudige Erlebnisse, aber auch traurige oder traumatische werden Teil von uns - auch körperlich. Wenn ein seelischer Konflikt ungelöst bleibt, kann das zu einer Blockade im Körper oder in der Seele führen.

Das Ziel einer kinesiologischen Beratung ist es, solche Konflikte aufzuspüren und zu lösen. Das eigene Wissen wird mit dem Muskelbiofeedback-Test überprüft. Ein effizienter Energieaufbau für Körper, Geist und Seele wird angestrebt.

Die kinesiologische Beratung wird mit Neutralität und dem höchsten Maß an Toleranz und Achtung gegenüber der getesteten Person ausgeführt.

Es ist für die getestete Person nicht notwendig (wie zum Beispiel in der Psychotherapie) sich über ein Problem zu äußern: das Unbewusstsein wird gefragt und der Muskel antwortet. Durch die kinesiologische Arbeit können Imbalancen ausgeglichen und Blockaden gelöst werden.

Die Kinesiologie wurde 1964 von Dr. George Goodheart entwickelt und stellt eine ganzheitliche Methode zur Erreichung der inneren und äußeren Balance dar. Übersetzt heißt Kinesiologie „Lehre von der Bewegung.“ Durch die Anwendung der Methoden aus der Kinesiologie wird die Möglichkeit geboten, im privaten wie im Berufsleben das Leben bewusster zu leben.

Ausbildung

Waltraud Huber, Salzburg

Termine

nach Absprache