Energieheilung - was ist das?

Energieheilung ist Hilfe zur Selbstheilung.  Man kann sie auch als äußeres Qigong (wai qizhiliao) betrachten: Pflege und Unterstützung der Lebensenergie des Klienten. Wenn ich mit Energie behandle, ist meine Funktion die eines Verbindungskabels:  Energie wird durch meine Hände zum Behandelten gezielt geleitet.  So können seine Selbstheilungskräfte angeregt werden:  er kommt in seine natürliche, ureigene Schwingung; sein Energiehaushalt wird aufgefüllt und ausgeglichen; aufgespürte Blockaden können behoben werden; und die Energie in seinem Körper kann besser fließen.

Wie verläuft eine Behandlung?

Eine Behandlung dauert circa eine Stunde.  Man braucht sich nicht auszuziehen sondern legt sich ganz normal bekleidet auf die Behandlungsliege.  Nach Wunsch kann eine Behandlung auch im Sitzen erfolgen.  Um einen Eindruck des momentanen Zustands zu gewinnen, taste ich mit etwa 40 cm Abstand zum Körper das Energiefeld ab.  Dann wird eine ganzkörperliche Behandlung durchgeführt, um den Körper systematisch mit Energie zu durchfluten und das Energiefeld aufzufüllen. Danach werden Stellen nachgearbeitet, die intensiveres Behandeln bedürfen.  Während der Behandlung spürt der Klient möglicherweise Wärme oder ein leichtes Kribbeln.  Zum Abschluß wird das Energiefeld zum Vergleich noch einmal abgetastet.

Wozu ist das gut?

Weil die Selbstheilungskräfte, sowohl körperliche als auch seelische und energetische, stimuliert werden, hilft Energieheilung bei allen Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen.  Sie ersetzt nicht die Therapie durch einem Arzt oder Heilpraktiker, wirkt aber unterstützend bei anderen Therapien und kann auch allein eingesetzt werden.  Die Behandlung wirkt entspannend, ausgleichend und aufbauend.  Energieheilung ist eine effektive Unterstützung und Begleitung z.B. zur Stärkung und Beruhigung vor oder nach Operationen oder Chemotherapie.

Meine bisherige Erfahrung:  Unterstützung bei Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Karpaltunnel, Rheuma, Migräne, Heiserkeit, Angst, Stress, chronische Schmerzen, Erschöpfung, Chemotherapie, Trauerbewältigung.

Alle, die Energie brauchen, können von einer Energiebehandlung profitieren:  wer sich müde, erschöpft oder gestresst fühlt - - zum Beispiel durch Überarbeitung, Disharmonie in der Beziehung, chronische Schmerzen oder ungelöste Konflikte.

Meine Ausbildung?

Sie begann 2006 unter anderem aber vor allem bei der anerkannten Energieheilerin Rosalyn Bruyere.  In ihren Seminaren werden Behandlungsmethoden erlernt und geübt, Anwendungen besprochen und die Wahrnehmung (Sensibilität der Hände) verfeinert.  Auch wird die Lehre der Chakren (Energiezentren) weitergegeben.

Mit anderen Energieheilern der Gruppe Hand aufs Herz zusammen und zusätzlich unter der Anleitung von Physiotherapeutin Uta Scheven  bilde ich mich regelmäßig fort.

Meine Ausbildungen in Qigong und Taijiquan, in denen ich mir Grundkenntnisse des TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) angeeignet habe, ermöglichen mir das Wissen um das System der Meridiane (Energieleitbahnen) in die Energieheilung einzubinden.  Auch meine Ausbildung in Kinesiologie bereichert die Arbeit.

Siener Therapie (NPSO)

Seit 2012 integriere ich die Siener Therapie www.rudolf-siener-stiftung.de in meine Energie-Arbeit. Dieses moderne Mikro-Aku-Punkt-System wurde vom Heilpraktiker Rudolf Siener (1922-1993) hinterlassen. Sie ist eine sehr effektive Methode, Schmerzen und andere Beschwerden schnell und erfolgreich zu behandeln. Die NPSO (Neue Punktuelle Schmerz- und Organtherapie) ist ein eigenständiges und zusammenhängendes Therapiesystem und versteht sich als energetische Reflexzonentherapie.  Man kann sie zwischen Akupunktur und Neuraltherapie einordnen. Prinzip der NPSO ist es, Blockaden zu lösen. Schon im Klassiker des gelben Kaisers (Grundlagenwerk der Akupunktur aus dem dritten Jahrhundert v. Chr.) heißt es: „Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach fließender Energie.“

Meine persönliche Anwendung dieser Fernpunkt-System ist, die Punkte mit meinen Händen -- statt mit einem elektronischen Gerät - - zu verbinden.

Honorar

Honorar (60 Minuten): € 75,00

Behandlungsort

Meine neue Energiepraxis in München-Neuhausen ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen:

Rupprechtstraße 8, 80636 München

U-Bahn:

  • U1 (Maillingerstraße)

S-Bahn:

Alle! (Donnersbergerbrücke)

Tram:

  • 16, 17 (Marsstraße)

MetroBus:

  • 53, 63 (Schlörstraße)

Haus- und Krankenhausbesuche für gehbehinderte Personen sind möglich.